Vorbehandlung mechanisch

Mechanische Verfahren beseitigen die Randschichten der Unterlage. Durch die Aufrauung der Oberfläche wird die Kontaktfläche für den nachfolgenden Schritt (Beschichtung / Lackierung / Klebung) vergrößert.

Zu den mechanischen Vorbehandlungen zählen

  • Strahlen
  • Schleifen
  • Waschen (Lösemittel / Tensidlösung / Ultraschall)
  •  …

 

      Strahlen

Sofern das Strahlgut inert ist, verändert Strahlen die Oberfläche chemisch nicht.

Ist die zu reinigende Oberfläche fettig, sollte das Strahlgut kontinuirlich gereinigt werden – sonst würde das kontaminierte Strahlgut eine Fettschicht auf der angerauten Oberfläche hinterlassen, die die Haftung negativ beeinflusst. Diese Art der Kontamination kann bei bestimmten Anwendungen durchaus erwünscht sein: Bei dem SACCO-Verfahren wird ein beschichtetes Strahlgut verwendet, um die Beschichtung auf die Oberfläche zu übertragen.

Comments are closed.